Wer billig kauft, kauft zweimal

//Wer billig kauft, kauft zweimal

Wer billig kauft, kauft zweimal

Wer billig kauft, kauft zweimal

Ich habe zwei einfache Regeln zum Geld ausgeben. Zwei Regeln, die zum meinem Privatleben, meinen Geschäften und zu allem anderen gehören.

  1. Ich kaufe nur das Beste
  2. und nicht nur, weil ich etwas haben will.

Es ist mir nicht wichtig, Geld zu sparen. Ich weiß, das hört sich nicht gerade schlau an, aber lass es mich etwas genauer erklären. Ich habe kein Interesse, möglichst billige Schnäppchen zu machen, Sonderangeboten hinterher zu jagen und möglichst viel Geld zu sparen und letztendlich auf Qualität zu verzichten, nur weil es das vermeintlich Gleiche irgendwo anders ein paar Euro billiger gibt. Wenn ich etwas haben will – und ich will meistens irgendetwas haben – versuche ich nicht auf biegen und brechen die billigste Version davon zu bekommen. Das kann eine Dienstleistung sein, ein Produkt, whatever. Ich suche nach der bestmöglichen Qualität und suche dann einen Weg, diese zu bekommen. Ich zahle für das Beste vom Besten – oder ich lasse es. Ich mag keine halben Sachen. Das ist meine Art.

Meine Art bedeutet nicht nur, dass ich mein Geld nicht für Schrott oder billigen Kram ausgebe. Ich will meinen Job so gut machen, so viel Geld verdienen, dass ich auch mein nächstes Auto bar bezahlen kann. Und das nächste Auto wird wieder kein gebrauchtes, kleines sein.

Du wirst niemals erleben, dass ich irgendeinen billigen Kram kaufe, der gerade irgendwo auf dem Wühltisch im Angebot oder irgendwo im “Sale” ist. Oder gar einen Rolex-Blender aus dem bekannten Holland-Städtchen, nur damit ich damit Eindruck schinden und mein Ego aufputschen kann. Habe ich früher alles mal gemacht. Ich war fast pleite, und da will ich nie wieder hin. Wenn ich etwas haben will, kommt es auf meine Wunderlist-Wunschliste und wird erstmal vergessen. Jeden Monat schaue ich mir diese Liste an und schaue, ob ich es immer noch haben will. Wenn die Antwort Ja lautet, finde ich einen Weg, es mir zu leisten. Wenn die Antwort Nein ist, wird es von der Liste gelöscht. Dann war es auch nicht wichtig.

Das Gleiche gilt für mein Business.

Wenn es darum geht, ins Business – also meine Existenz – zu investieren, kaufe ich das Beste. Und das aus gutem Grund. Als ich vor fast 30 Jahren als “Unternehmer” anfing, bestand meine Buchhaltung aus Excel-Tabellen unter Windows 3.0.  Es war hart, es war frustrierend, aber es hat tatsächlich für den Anfang gereicht. Als es mehr wurde, wurde die passende Software gekauft. Professionelle Software für viel Geld. Ich hatte das Geld für die beste Software verdient, also wurde sie gekauft.

Ich habe meine Unternehmen vom Schlafzimmer aus, aus der Badewanne, von der Terrasse aus ans Laufen gebracht. Seit 10 Jahren sitze ich im 35qm Büro im eigenen Haus. Hätte ich mir nicht auch ein tolles “Office” mieten können? Absolut. Wollte ich eins? Vielleicht. Aber ich brauche kein exklusives Loft-Büro, um ein Business erfolgreich zu betreiben. Meine Kunden sind glücklich, ich bin glücklich. Aber ich werde mir keine teuren externen Büroräume anmieten, nur weil ich es kann, oder weil es cool wäre, ein großes Schild mit meinem Namen an die Tür zu pappen.

Wenn jungen Startups die Kohle ausgeht, fehlt mir meist das Mitgefühl

Weil viele dieser Jungunternehmer in genau dieser Situation sind, weil sie Geld verschleudert und verbrannt haben, wie ich es getan habe, als ich mit 20 meine erste “Firma” gegen die Wand gefahren habe. Sie haben Geld ausgegeben für unnötige Dinge, damit sie sich größer und besser fühlen als sie eigentlich sind. Hier kommt dann auch wieder das tolle Büro-Gebäude ins Spiel: Google hat eine Rutschbahn für seine Mitarbeiter und Besucher. Will ich auch! Eine Situation, wo viele “Unternehmer” zusammenbrechen, weil sie zum Beispiel Equipment anschaffen, das niemand wirklich braucht, aber es ist cool, es zu haben.

Wenn du ein Unternehmen gründest oder dich einfach selbstständig machst, musst du nicht sparen. Du musst nur aufmerksam sein und überlegt handeln. Du sollst dein Geld so investieren, als müsstest du es irgendwann einmal zurückzahlen.  So hältst du ein Unternehmen am Leben, ohne dass dir das Geld ausgeht oder du auf Investoren angewiesen bist.

Von |2018-03-31T01:55:28+02:00März 31st, 2018|Erfolg & Karriere|Kommentare deaktiviert für Wer billig kauft, kauft zweimal

Über den Autor:

Funny guy | trägt Jeans mit Löchern, während andere in seinem Alter Anzüge tragen | liebt Herausforderungen | hat Hunde, keine Kinder | singt unter der Dusche | schläft in der Sauna | braucht positiven Stress | liebt gutes Essen | kommt auch mal mit dem Motorrad an | braucht Kaffee und Red Bull | ist stubenrein | lacht gerne | kann Spuren von Sarkasmus, Ironie und Nüssen enthalten
fototeam-euskirchen-logo

KONTAKT

Terminvereinbarung

Phone: 02251 7739944

Mobile: 0173 7934104

FOTOSTUDIO

Willi-Graf-Str. 82
53881 Euskirchen-Kuchenheim

SO ERREICHEN SIE UNS

Fototeam Euskirchen

Phone: 02255 9481176

Mobile: 0172 2392268